TurboCAD Pro Platinum 2020/2021, Windows 64-Bit, Download

1.190,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

  • AB1037042050
Professionelles parametrisches 2D-/3D-CAD TurboCAD Platinum ist das Spitzenprodukt unter... mehr
Produktinformationen "TurboCAD Pro Platinum 2020/2021, Windows 64-Bit, Download"

Professionelles parametrisches 2D-/3D-CAD

TurboCAD Platinum ist das Spitzenprodukt unter den CAD-Lösungen für Profis. Hohe Geschwindigkeit und modernste Technologie garantieren 2D-/3D-Entwurf, Detaillieren, Modellieren, Rendern, Dateiaustausch und weitere Werkzeuge auf höchstem Niveau, sowie größte Kontrolle und Flexibilität.

  • Hauptmerkmale & Vorteile
  • Anspruchsvolle Architekturwerkzeuge, inklusive einfaches BIM, parametrische Türen, Fenster, Böden, Dächer, Dachöffnungen, Treppen und Geländer, Mehrkomponentenwände, Montagelisten und leistungsstarke Werkzeuge für Schnitte und Aufrisse und IFC-Dateiunterstützung
  • Unsupported image type.Konstruktionswerkzeuge, inklusive robusterer 3D-Oberflächen -und ACIS-Volumenmodellierungswerkzeuge, SMesh mit Sub-D und mehr
  • Teilestruktur (auch Bearbeitungshistorie genannt), die wie ein selektives Rückgängigmachen/Wiederherstellen funktioniert
  • Parametrische Zwangsbedingungen (Constraints) - geometrisch, bemaßungsspezifisch, Mittelpunkt und Muster/assoziative Matrizen
  • Fotorealistisches Rendern und UV-Mapping für realistischere Darstellungen
  • Ruby-Skriptsprache und SDK-Programmierung
  • Kompatibilität mit über 40 Dateiformaten nach Industriestandard, inklusive AutoCAD (DWG/DXF/DWF), SketchUp (SKP), IFC für einfaches BIM, Google Earth (KML/KMZ), 3D-PDF, STL für den 3D-Druck

Neue/verbesserte Funktionen:

  • Die Multifunktionsleiste (Menübandoberfläche) lässt sich nun noch weiter anpassen. Die Darstellung der Werkzeugsymbole lässt sich über ein neues Kontextmenü einstellen und die Symbolgröße wird abhängig vom verfügbaren Platze dynamisch angepasst.
  • Der neue Befehl Wiederholen ermöglicht es dem Benutzer, den vorherigen/jüngsten Befehl mit einem Klick auszuführen.
  • TurboCAD unterstützt jetzt über ein Kontextmenü die Eingabe der Sonderzeichen Grad, Plus/Minus und Durchmesser.
  • Im GDI-Zeichenmodus sind Umwandlungsvorgänge wie Verschieben, Drehen und Skalieren erheblich beschleunigt worden. Bei Zeichnungen, die viele kleine Objekte enthalten, hat sich die Geschwindigkeit beim Neuzeichnen beschleunigt.
  • Möglichkeit zur Auswahl von Layergruppen in der Entwurfspalette.
  • Der neue 2D-Bearbeitungsmodus macht es viel einfacher, in 2D zu konstruieren, indem er 3D-Objekte, Bearbeitungs- und Änderungswerkzeuge ausschaltet.
  • Constraint-Animationen für Bewegungsanalysen ermöglichen es dem Benutzer, bemaßungsbezogene Zwangsbedingungen für die beweglichen Teile in einer mechanischen Konstruktion zu visualisieren.
  • Best-Fit-Kreis und Best-Fit-Linie zeichnet einen Kreis bzw. eine Linie, der/die sich am besten in definierte Punkte einpassen lässt.
  • Mit der automatischen Nummerierung lassen sich Textelemente auswählen und automatisch nummerieren.
  • Wenn die neue Option Auto-Modifikator aktiviert ist, wird der Öffnungsmodifikator automatisch erzeugt.
  • Abfrage von Masseneigenschaften von ACIS-Volumenobjekten und Flächendaten eines beliebigen geschlossenen 2D-Objekts.
  • Die Modellierung komplexer 3D-Formen ist jetzt mit der Einführung der Oberflächenabdeckung einfacher.
  • Das 3D-Modellierungsmodul von ACIS wurde auf Version 29.0 aktualisiert. Spatial ACIS (SAT, SAB, ASAT-Import/Export) wurde aktualisiert, um die neuesten ACIS-Formate (28.0, 29.0) zu unterstützen.
  • Das Werkzeug Abflachen erstellt eine Ansicht mit sichtbaren und unsichtbaren Linien und speichert diese Ansicht als Block. Dabei wird eine 2D-Darstellung aller 3D-Objekte auf Grundlage der aktuellen Ansicht erstellt und in der Blockpalette gespeichert.
  • Merkmal aus Teil auswählen oder entfernen.
  • 3D-Druckprüfungsoptionen (Offene Kanten, Nicht-vielfältige Kanten, Kollabierte Facetten, Doppelte Facetten) in der Kontrollleiste.
  • Neue Unterstützung von Import- und Export-Dateifiltern führender, professioneller CAD-Produkten, einschließlich: CATIA, Inventor, NX, Parasolid, ProE, Solid Edge, SolidWorks und VDA-FS von CATIA.
  • Import/Export von AutoCAD 2020 DWG und DXF sowie Import/Export von SketchUp 2020 SKP.

Hauptfunktionen

  • 64-Bit-Version (mit Mehrkernunterstützung) für eine höhere Geschwindigkeit und weichere Bildübergänge beim Zoomen, Schwenken, Drehen und Verschieben, eine 32-Bit-Version wird zusätzlich mitgeliefert
  • Große Auswahl an anpassbaren Bedieneroberflächen, inklusive Multifunktionsleiste (Menüband-Oberfläche)
  • Ansichten und Ansichtsfenster jeder Größe und Form
  • 15 Linienwerkzeuge, inklusive unregelmäßiges Polygon, Senkrechtlinie, Parallellinie, Tangentenlinie und Best-Fit-Linie
  • 8 Doppellinienwerkzeuge (zusätzlich selbstreparierende architektonische Wandwerkzeuge)
  • 8 Multilinienwerkzeuge inklusive Polylinien- und Polygonwerkzeuge
  • 12 Kreiswerkzeuge inklusive 3 Methoden für das Zeichnen von Ellipsen, Best-Fit-Kreis
  • 13 Bogenwerkzeuge inklusive Tangentialiät, Punktanpassungsmethoden und 3 elliptischer Bögen
  • 7 Punktwerkzeuge von Punkten bis zu Kreuzen, Sternen und Mittelpunktmarkierungen
  • 6 Kurvenwerkzeuge, inklusive Bézier, Freihandzeichnen und Konvertieren in eine Kurve
  • 9 Typen Strahlen- und Hilfslinien für das Projizieren nicht-druckbarer Hilfslinien
  • 13 grundlegende Objektfangmodi mit steuerbarer Fangpriorität inklusive parametrischer Teilungspunktfunktion
  • 2D- & 3D-Textbearbeitung, Mehrzeilentext mit Editor mit Formatierungs- & Mehrspaltenunterstützung, Textnummerierung
  • Indexfarben- und True-Color-Unterstützung
  • Benutzerdefinierte Füllungen über einen Stileditor für die Kombination von Farben, Verläufen, Schraffuren und Transparenz
  • Voll parametrisches Raster, erweiterte orthografische und gedachte Schnittpunkte für geometrische Hilfe
  • D-Cubed 2D DCM Constraint-Manager von Siemens Industry Software Limited für geometrische, bemaßungsbezogene und Muster-Zwangsbedingungen
  • Einfach parametrisierbares orthografisches Winkelsystem ?
  • 3D ACIS-Modellierungsmodul von Spatial mit Objektinformationen wie z. B. Volumen, Trägheitsmoment, Schwerpunkt, Oberflächenbereich und mehr
  • Verschiedene Funktionen für Extrusion entlang Führungskurve, Extrusion, Rotation, Profilbearbeitung
  • Facetten-/Kantenmodifikatoren, Extrusion/Erhebung zusammengesetzter Profile, Fläche-zu-Fläche-/verzweigte Erhebung
  • Schnitte, Aufrisse, Detailansichten, Ansichtsfenster, benannte Ansichten, dynamische Schnittebenen
  • 3D-Zeichenobjekte: Quader, Gedrehter Quader, Kugel, Halbkugel, Zylinder, Torus, Keil, Kegel, Polygonales Prisma
  • 3D-Bearbeitungs- und Änderungswerkzeuge: Pfadextrusion, Extrusion, Rotation, Erhebung, Boolesche Operationen, Schnelles Ziehen (Quick Pull), UV-Mapping, SMesh mit Sub-D und Einstellung für Tesselation/Auflösung, NURBS-Unterstützung
  • Assoziative 3D-Matritzen/-Muster (radiale/kugelförmige/zylindrische Muster, Muster entlang einer Kurve oder auf einer Polylinie)
  • Zusammensetzwerkzeuge: Achse, Facette, 3 Punkte, Tangenten, Kante & Punkt
  • Blechwerkzeuge: Blech biegen (entlang Pfad/Polylinie), Blech anfügen/abwickeln, Blech verstärken, Rohr biegen/anfügen, Element durch Funktion verzerren, Fläche abwickeln.
  • Teilestruktur, die als selektives Rückgängig-/Wiederherstellen-Werkzeug betrachtet werden kann, anpassbare Objektparameter
  • Design-Director zur Steuerung von Layern, Layerfiltern, Layersätzen, Arbeitsebenen, benannter Ansichten und mehr
  • Spezielle Maschinenbauwerkzeuge: Gewinde, Rohr, Schraube
  • Ruby-Skriptsprache und SDK-Programmierung, externe Referenzen (XREFs)
  • Parametrischer Teilemanager & parametrisches Zeichnen mit Kalkulatorpalette & formelbasierten Objektbeziehungen
  • Architekturwerkzeuge (Haus-Assistent, selbstreparierende Mehrkomponentenwände, Türen, Fenster, Treppen, Geländer, Böden, Dächer, Dachöffnungen, Montagelisten, Schnitte, Aufrisse, Gelände, Punktmarkierungswerkzeuge, Stilmanager mit AEC-Stilen)
  • Integriertes LightWorks-Rendermodul zum Rendern/Visualisieren (RedSDK-Rendermodul optional als Plug-In verfügbar)
  • PDF-Underlays
  • Optimiert für den 3D-Druck (STL-Dateifilter und Druck-Schaltfläche für 3D-Drucker)
  • Beleuchtung & Materialien mit vollständiger Materialbibliothek, Luminanzen, Umgebungen
  • Import/Export: Bis zu 41 Dateiformate öffnen, einfügen oder einbetten und bis zu 34 Formate exportieren, inkl. AutoCAD DWG, DXF, DWF, SketchUp SKP, 3DM (Rhinoceros), 3DS (Autodesk 3ds Max), IGES, STEP, OBJ, COLLADA (DAE-Export), U3D, PDF/3D-PDF und viele mehr

Mindestanforderungen:

  • 1 GHz-Prozessor oder schneller, 32-Bit oder 64-Bit

64-Bit-Systeme:

  • Microsoft Windows 10, 8, 7 (64-Bit)
  • 8 GB RAM

32-Bit-Systeme:

  • Microsoft Windows 10, 8, 7
  • 4 GB RAM
Weiterführende Links zu "TurboCAD Pro Platinum 2020/2021, Windows 64-Bit, Download"
Zuletzt angesehen